Free Wi-Fi @Mainz

Since the time that Deutsche Telekom has started paying bistro-owners a fistful €uros for letting them rig a Wi-Fi hotspot at their location, it seems that in Mainz and several other cities free Wi-Fi has become a rare commodity nowadays.
 
Though these spots are rarely ever used by the bar or bistro’s clients, since they could easily have three cappuccino at the price of a single hour of internet use.
 
Someone who has cleverly managed to profit from the extra hours (and drinks), that visitors consume while working the web, is the tenant of Octan, a bistro and bar right inside the heart of old town Mainz, which is mostly frequented by students.
 
The lively nature of young folks — even when surfing the web — also prevents the atmosphere from suffering the "zombie effect", which is created by many people looking at their screens, while preventing to talk with one another.
 
Since I am always happy to find a free Wi-Fi spot when travelling around, I decided to create a new category on the blog’s sidebar, listing free Wi-Fi locations in the rhine-main area.
 

Deutsche Version

Seit die Deutsche Telekom begonnen hat, auf Provisionsbasis die – wie man hört nicht gerade wirtschaftlichen – kostenpflichtigen WLAN Hotspots in Cafés, Bistros und Kneipen zu installieren, scheint sich zumindest in der Gastronomie die Zahl der kostenlosen WLAN Hotspots in Grenzen zu halten.
 
Dabei schien es sich doch herumgesprochen zu haben, daß Bezahl-WLAN, bei dem 30 Minuten webbrowsen mehr kostet als der in der selben Zeit konsumierte, hochpreisige Kaffee, nicht gerade zu den zukunftsträchtigen Geschäftsmodellen gehört — einmal abgesehen von den Airport-Lounges, in denen Geschäftsleute auf Firmenkosten surfen und arbeiten können.
 
Aber es gibt auch in Mainz Gegenbeispiele. So haben auch hier pfiffige Bistro-Betreiber herausgefunden, daß W-Arbeiter durchaus die ein- oder andere Tasse mehr konsumieren und vorallem durch gemeinsames Arbeiten am W-Laptop auch durchaus Kollegen als Neukunden für diese moderne Form der Arbeitskultur begeistern können.
 
Gleichzeitig verhindern die kooperative, familiäre Atmosphäre und Studentenpublikum z. B. im Octan den berüchtigten Zombie-Effekt mit einem Laden voller Leute die jedoch ihre Umgebung nicht wahrnehmen und nur wie gebannt auf einen Bildschirm blicken.
 
Da ich mich immer freue, wenn ich unterwegs einen kostenlosen WLAN-Hotspot finde, um einen Blick auf mein stets überquellendes e-Mail Postfach zu werfen, habe ich beschlossen, hier in der Seitenleiste eine neue Rubrik mit kostenlosen Hotspots aufzumachen.
 

One thought on “Free Wi-Fi @Mainz

  1. OK last summer (2008) I found that the two CAFE EXTRABLATT also had free wifi. One is right accross the plaza from the dom (cathedral) and the other is up the street at a place called Schiller platz. they are both conveiniently located near the main shopping district.

Comments are closed.